českyenglishdeutschpolski

SKIREGION.CZ

Rejdice

Name des Skiareals Schneehöhe Neuer Schnee Betrieb des Areals  
Skiareal Rejdice 0 cm feucht außer Betrieb » ausführlich

Rejdice im Isergebirge

Rejdice ist ein Skizentrum, das sich an der Grenze vom Isergebirge und Riesengebirge befindet.

Etwas Geschichte

Die erste schriftliche Erwähnung erschien im Jahre 1577 (Glashütte in Rejdice). Bis 1848 gehörte Rejdice zum Herrschaftsgut Semily, in der Gemeinde gab es damals Branntweinbrennerei und Brauerei für 20 Fässer.

Skiareal Rejdice

Modernes Skiareal

Auf Skifahrfreunde warten perfekt aufbereitete Laufstrecken oder Abfahrtstrecken, die im Fall eines Schneemangels mit Schneegeschützen künstlich eingeschneit werden. Die Länge der Abfahrtsstrecken ist 950 m, sie sind geeignet für Anfänger sowie für fortgeschrittene Skifahrer mit Schwierigkeitsgrad der blauen und roten Piste.

Skiareal Rejdice

Das Skiareal Kořenov – Rejdice bedient eine Sesselseilbahn mit Beförderungska­pazität von 950 Personen / Std., ein Skilift Typ Poma und ein Kinderskilift für die Skischule. Eine vollständige Pflege sichern Services der Abfahrts- sowie Laufskier, Skiverleihe, Skischulen.

In Umgebung von Rejdice gibt es einige aufbereiteten Kreise für Langläufer, sie sind an die Isergebirgshau­ptstrecke angeschlossen. Der Snowpark in diesem kleinen Skizentrum überrascht lieb und man kann ihn zu ähnlichen Areals in größeren tschechischen Skizentren vergleichen. Zur Verfügung stehen 15 Hindernisse, Sprünge und Rails, einschließlich einer gestalteten U-Rampe.

Rejdice bietet aktiven sowie passiven Urlaub mit wunderschönen Aussichten an das Isergebirge, Riesengebirge sowie ins Tal der herrlichen tschechischen Landschaft.